Text: Klagsverband · 15. Mai 2018

Queere Stadtgespräche 2018 „Queer leben mit Behinderungen“ – 28.5., Wien

Bestandsaufnahme: Queeres Leben mit Behinderungen und Barrieren

In drei Impulsreferaten beleuchtet die WASt das Thema „Queeres Leben mit Behinderungen und Barrieren“ aus unterschiedlichen Perspektiven. Sie stellt die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen vor und beleuchtet Herausforderungen in ihrer Umsetzung. Darauf aufbauend werden Queer- und Dis-Ability-Diskurse vorgestellt und der Fokus auf deren Überschneidungen gelegt.

Nach einem Einblick in die praktische Arbeit des Klagsverbands lernen die Gäste bisherige Schlichtungsfälle kennen und haben anschließend die Möglichkeit zur Diskussion.

Begrüßung: Gemeinderätin Marina Hanke und Gemeinderat Peter Kraus

Podium:
Tobias Buchner, Bundes-Monitoringausschuss
Ti Grundstein
Volker Frey, Klagsverband
Moderation: Wolfgang Wilhelm, WASt

Termin: Montag, 28. Mai 2018, 19 Uhr
Ort: 4., Heumühlgasse 14, Gugg, HOSI-Wien

Anmeldung: Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Sprache: Deutsch