Text: Klagsverband · 29. Januar 2019

Zusammenleben in Österreich – kein selbstverständliches Recht, Vortrag – 18.2., Wien

Fibel lädt ein zur

Bikulturellen Sprechstunde: „Zusammenleben in Österreich –
kein selbstverständliches Recht“

18. Februar 2019, 18.00 – 19.30 Uhr
VHS Landstraße, 1030 Wien, Hainburgerstraße 29

Wir verlieben uns und wollen zusammenleben. Klar, aber wie geht das bei Paaren aus unterschiedlichen Ländern?

Diese „Bikulturelle Sprechstunde“ bietet Gelegenheit, sich über die rechtlichen Bedingungen und die behördliche Praxis des Familiennachzugs und des Aufenthaltsrechts für Partnerinnen und Partner oder andere Familienangehörige aus Drittstaaten zu informieren.

Referentin: Mag.a Dunja Bogdanovic-Govedarica, Juristin und Beraterin im Beratungszentrum für Migrantinnen und Migranten (Schwerpunkte: Fremdenrecht, Ausländerbeschäftigung).

Anmeldung:
Verein Fibel
Tel. 01/212 76 64
Email: fibel@verein-fibel.at