#klagsverband_retten

Unsere Förderung für 2018 wurde gekürzt, deshalb versuchen wir auf diesem Weg, die fehlenden 20.000 Euro für dieses Jahr zu sammeln. Nur so können wir uns weiterhin für Gleichstellung und gegen Diskriminierung einsetzen!

Spenden Sie jetzt!

€12.651 von €20.000 gespendet
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendenkonto: Klagsverband
Bank Austria
IBAN: AT34 1200 0507 8666 9801

Geben Sie bei der Überweisung von Ihrem Bankkonto bitte in der Verwendungszeile "Spende für Klagsverband" an.

Durch Klick auf den "Jetzt spenden" Button, wird ein E-Mail mit unseren Kontodaten an Sie gesendet.
Ihre Spenderdaten (Name, E-Mail, Spendensumme) werden intern in der Datenbank dieser Website gespeichert.
Nach eingegangener Spende schalten wir die Spendensumme frei, damit erhöht sich der Zählbalken auf der Website.

Wir verwenden Ihre Daten nur zur Abwicklung der Spendenaktion und geben sie nicht an Dritte weiter.

 

Spendensumme: €20,00

 

News

nana d. versteigert „Wohnzimmerkonzert“ zugunsten des Klagsverbands

Ob für ein Firmenevent, als Geburtstagsgeschenk oder einfach für Sie persönlich: Wenn Sie den Zuschlag erhalten, können Sie sich auf ein unvergessliches Musikerlebnis freuen.

Sonderschulen entsprechen nicht der UN-Behindertenrechtskonvention

Der Klagsverband macht in seiner jüngsten Stellungnahme deutlich, dass sich auch das Land Niederösterreich an die Vorgaben der UNO halten muss.

Klagsverband: Erfolgreiche Schlichtung mit der Post

Verbandsklage konnte abgewendet werden, Briefkästen in Zukunft barrierefrei

#klagsverband_retten: Lassen wir den roten Spendenbalken gemeinsam wachsen!

Rund 11.000 Euro wurden schon gespendet – vielen Dank für die großartige Unterstützung!

Aktuelle Novelle Oö. Antidiskriminierungsgesetz zur Einhaltung der menschenrechtlichen Vorgaben nutzen

Besondere Mängel sieht der Klagsverband bei der gesetzlichen Grundlage, der Unabhängigkeit und der Finanzierung des Monitoringausschusses.

Sprechen wir über Leistung!

Offener Brief an Frau Ministerin Dr.in Bogner-Strauß

Salzburg: Barrierefreiheit bei Veranstaltungen

Der Klagsverband fordert in seiner Stellungnahme zum Salzburger Veranstaltungsgesetz ein Bekenntnis zu Barrierefreiheit.

Etappenplan Salzburg: lebenswerte Stadt für alle

Die Stadt Salzburg hat ihren Etappenplan für die Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen präsentiert.

Spenden Sie jetzt! Für den Fortbestand des Klagsverbands.

Helfen Sie uns, die nächsten Monate zu überbrücken!

Hassverbrechen richtig dokumentieren

Die Europäische Grundrechteagentur FRA spricht sich in einem neuen Bericht für eine verbesserte Praxis der Datensammlung bei Hassverbrechen aus.

Nächste Seite