Text: Andrea Ludwig · 11. September 2018

nana d. versteigert „Wohnzimmerkonzert“ zugunsten des Klagsverbands

Ob für ein Firmenevent, als Geburtstagsgeschenk oder einfach für Sie persönlich: Wenn Sie den Zuschlag erhalten, können Sie sich auf ein unvergessliches Musikerlebnis freuen.

Das Mindestgebot liegt bei 300,- Euro.

nana d. Foto: Martina Siebenhandl

Das Höchstgebot bekommt:

  • ein „Wohnzimmerkonzert“ für bis zu 50 Personen (je nach Wohnzimmer)
  • englischsprachige nana d. Songs im Trio mit den Musikern Christoph Leitner und Andreas Brandner
  • nana d. Solo-Songs aus ihrem neunen Programm

nana d. ist eine (ober-) österreichische Singer-/Songwriterin bei der man hört, was sie fühlt. Sie erzählt in Wort und Ton. Ihre Lieder sind Erzähltes, bei denen man eingeladen wird, mitzufühlen und in sich selbst hinein zu hören. Sprachlich wechselt sie dabei zwischen Englisch und dem oberösterreichischen Dialekt, zwischen ihren Wurzeln und ihren Flügeln.

Nutzen Sie diese einmalige Chance und schicken Sie Ihr Gebot bis zum 26. September 2018 an andrea.ludwig(at)klagsverband.at. Das Mindestgebot liegt bei 300,- Euro und der Konzertort muss in Österreich liegen.

Mehr zu nana d. und ihrer Musik finden Sie unter folgenden Links:

www.nanadmusic.com
www.youtube.com/nanadmusic

Steigern Sie sich rein!

Hintergrund dieser Versteigerung ist die Halbierung der Förderung des Klagsverbands durch die Ministerin Bogner-Strauß. Der Klagsverband benötigt mindestens 20.000 Euro, um dieses Jahr zu überstehen und die Weichen für die Zukunft zu stellen! Nur so können wir uns weiterhin für Gleichstellung und gegen Diskriminierung einsetzen. Durch unsere Spendenkampagne konnten bislang über 12.000,- Euro aufgestellt werden. Vielen Dank an alle Spender_innen.

Foto: Martina Siebenhandl

(al)