Text: Klagsverband · 25. Oktober 2018

20.000 Euro Spenden erreicht – Klagsverband für 2018 abgesichert

Dank zahlreicher Privatspenden und einer großzügigen Unterstützung durch die RD Foundation können wir das Jahr 2018 positiv abschließen.

Es ist geschafft:

Dank der Unterstützung zahlreicher privater Spender_innen ist es uns gelungen, die fehlenden 20.000 Euro für das Jahr 2018 aufzubringen!

Wir bedanken uns für jede einzelne Spende und für die große Solidarität, die wir erfahren durften!

Zur Erinnerung:

Wir haben im Mai dieses Jahres erfahren, dass unsere Förderung vom Frauenministerium für das Jahr 2018 um die Hälfte gekürzt wird. Dadurch war die Existenz des Klagsverbands akut gefährdet. Von Seiten des Frauenministeriums hat es keine Gesprächsbereitschaft gegeben, deshalb haben wir die Spendenkampagne #klagsverband_retten ins Leben gerufen.

Antidiskriminierungsarbeit braucht Ressourcen

Rund 170 Spenden sind in den vergangenen Monaten bei uns eingegangen. Jeder Cent hat uns geholfen, unsere Arbeit in diesem Jahr weiterzuführen.

Als krönenden Abschluss durften wir uns über eine Unterstützung der RD Foundation in der Höhe von 7.000 Euro freuen!

Finanzierung 2019 unsicher

Unsere Finanzierung für das Jahr 2019 ist derzeit noch unsicher. Wir appellieren deshalb jetzt schon an die zuständigen Ministerien ihre Verantwortung wahrzunehmen und unsere Arbeit zu unterstützen, damit wir uns weiterhin mit Recht gegen Diskriminierung einsetzen können! (da)