Text: Klagsverband · 3. September 2019

Stellenausschreibung

Anmesty sucht Teamleitung (f/m/d) Advocacy & Research.

25. Juli 2019, Vollzeit, Wien

 

Amnesty International ist eine weltweite Bewegung von Unterstützer*innen, Mitgliedern und Aktivist*innen, die sich dafür einsetzt, schwere Menschenrechtsverletzungen zu verhindern und zu beenden.

Ihre Aufgaben

  • Leitung des Advocacy & Research Teams
  • Strategische Planung und Ausrichtung der Advocacy & Research-Arbeit von Amnesty International Österreich
  • Strategischer Auf- und Ausbau von Netzwerken mit politischen Verantwortungsträger*innen, Institutionen und NGOs in Österreich
  • Interne Kooperation mit Fundraising, Kommunikation und den menschenrechtlichen Kampagnen der Organisation

Ihr Profil

  • Mindestens acht Jahre Berufserfahrung, davon fünf in einer Team-/Bereichsleitung
  • Ausgezeichnete Kenntnisse der politischen Landschaft und Prozesse in Österreich
  • Bestehendes Netzwerk zu relevanten Stakeholdern
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Advocacy
  • Hohe Leadershipkompetenz
  • Profunde Menschenrechtsexpertise
  • Sehr gute Kommunikations- und Verhandlungskompetenz
  • Erfahrung in einer NGO von Vorteil
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Amnesty International fördert Diversität und Vielfalt in ihrer Arbeitsweise und bei Mitarbeiter*innen und fordert deshalb Menschen, die sich selbst als Teil einer Minderheit definieren, ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Wir bieten Ihnen

Eine vielfältige und eigenverantwortliche Aufgabe in einer internationalen Menschenrechtsorganisation, gutes Arbeitsklima und die Möglichkeit, unsere Organisation mitzugestalten. Das monatliche Bruttogehalt beträgt mindestens 3.700 EUR.