News

Diskriminierungserfahrungen in Österreich

Die Arbeiterkammer Wien präsentierte eine aktuelle Studie.

NÖ: Kein Begutachtungsverfahren bei Sozialhilfe-Ausführungsgesetz

Länder haben bis 2020 Zeit für Ausführungsgesetze. Bei der Umsetzung können armutsfördernde Maßnahmen abgefedert werden.

UN-Finanzschwierigkeiten: Offener Brief der NGOs

Aufgrund fehlender Zahlungen müssen mehrere Staatenprüfungen zu Menschenrechts-Konventionen gestrichen oder verschoben werden. NGOs haben die Möglichkeit, mit einem offenen Brief dagegen zu protestieren.

CERD: Allgemeine Empfehlung zu Racial Profiling – Stellungnahmen erwünscht

Das UN-Antirassismus-Komitee lädt ein, Stellungnahmen zur Allgemeinen Empfehlung Nr. 36 der Antirassismus-Konvention CERD abzugeben. Dabei geht es um die Bekämpfung von Racial Profiling.

Novelle Gemeinnützigkeit im Wohnungswesen: Zugangsbeschränkungen klar diskriminierend

Negatives Vorbild Oberösterreich, dortige Regelung ist EU-rechtswidrig.

Volksanwaltschaft präsentiert Jahresbericht 2018

Menschenrechte auf dem Prüfstand

#rechtehatsie on Tour: zu Gast beim Verein DIE JURISTINNEN

Spannende Diskussion mit Autor_innen des Schattenberichts.

Neues Institut für Qualitätssicherung in Schulen: menschenrechtliche Standards müssen eingehalten werden

Der Klagsverband beteiligt sich mit einer Stellungnahme am Begutachtungsprozess für das neue IQS-Einrichtungsgesetz.

« Vorherige SeiteNächste Seite »