Jahresbericht 2017 in einfacher Sprache

Stellungnahmen

Eine Stellungnahme ist ein Brief an das Parlament.
Der Klagsverband schreibt Stellungnahmen,
wenn neue Gesetze gemacht werden
oder wenn Gesetze überarbeitet werden.

In den Stellungnahmen macht der Klagsverband Vorschläge.
Der Klagsverband sagt,
wie die Gesetze Menschen gut vor Diskriminierung schützen.

Im Jahr 2017 hat der Klagsverband
13 Stellungnahmen zu Gesetzen geschrieben.

Was ist ein Schattenbericht?

Es ist auch möglich,
mit einem sogenannten Schattenbericht
die Menschenrechte in einem Land positiv zu beeinflussen.

Der Klagsverband hat viele Expertinnen eingeladen,
einen Schattenbericht zur UN-Frauenrechtskonvention
zu schreiben.

Dieser Bericht wird 2018 an die UNO geschickt.
2019 überprüft die UNO dann,
ob sich Österreich an die Frauenrechte hält,
die in der UN-Frauenrechtskonvention stehen.

Wie macht der Klagsverband den Schattenbericht bekannt?

Der Klagsverband wird den Schattenbericht
bei einer Pressekonferenz präsentieren.

Möglichst viele Menschen sollen über den Schattenbericht
und die UN-Frauenrechts-Konvention informiert werden.

Deshalb wird der Klagsverband eine Foto-Kampagne machen.
Auf den Fotos sieht man viele verschiedene Frauen.
Die UN-Frauenrechts-Konvention sagt,
dass alle Frauen Rechte haben,
egal wie verschieden sie sind.