Text: Volker Frey · 14. Oktober 2008

Rezension – Maja Sticker: Sondermodell Österreich?

Die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ)

Der Islam ist in der politischen Diskussion Österreichs heute omnipräsent. Meist wird damit eine Religion verbunden, die in Asien und Afrika verbreitet ist und mit den christlichen Traditionen Europas schwer vereinbar ist.

Seltener wird erwähnt, dass der Islam bereits durch das Islamgesetz 1912 eine anerkannte Religionsgemeinschaft ist. In diesem Zusammenhang wird der österreichische Sonderweg – besonders wenn sich die Republik als Vorbild für andere Staaten präsentieren will –  als europaweit beispielhaft hingestellt.

„Sondermodell Österreich“  schafft es auf knapp 160 Seiten, das Verhältnis der IGGiÖ und des Staates gut verständlich zu skizzieren. Aufbauend auf einer Typologie der Beziehungen von Staat und Religion wird die Anerkennung der Religion und der IGGiÖ im besonderen in seiner historischen Entwicklung dargestellt. Es folgt ein Überblick über die vielseitigen Tätigkeitsbereiche der IGGiÖ. Besonders aufschlussreich sind die „O-Töne“ der Glaubensgemeinschaft – wo sonst meist über den Islam gesprochen wird, ermöglicht die Lektüre dieses Buches einen Dialog. Ein weiteres Kapitel nimmt die vielen Diskussionen der Gegenwart auf: die Imame-Debatte im Anschluss an die Londoner Anschläge 2005, die Bestellung von Imamen in Österreich, Islam und Europa,…

Das Schlusskapitel beschäftigt sich mit Genderthemen. Das Forum muslimischer Frauen Österreichs kommt zu Wort und in der Diskussion über „traditionsbedingte Gewalt gegen Migrantinnen“ (Zwangsheirat, Genitalverstümmelung) werden notwendige Klarstellungen der Rechtswidrigkeit solcher Praktiken und der weitgehend ethnozentrisch-paternalistische Blick, der sich schon in der Wortwahl zeigt, herausgearbeitet.

Das Buch ist allen zu empfehlen, die sich für den Islam in Österreich und die damit zusammenhängenden politischen Fragen interessieren. Gleichzeitig bietet der Band aber auch einen – am beispiel des Islam exemplifizierte – Darstellung der Republik mit Minderheiten. Mit anderen: Das Buch eignet sich hervorragend als Informationsquelle für grundlagende Fakten und bietet ein Fülle von Anregungen zum Weiterdenken – weit über das enge Thema IGGiÖ hinaus.

Maja Sticker: Sondermodell Österreich? Die islamische Glaubengemeinschaft in Österreich (IGGiÖ)
Drava 2008, 170 Seiten
EUR 24,80
ISBN: 978-3-85435-548-9